Der Heilige mit dem Bienenkorb

Zu Weihnachten gelesen auf der Homepage Katholische Nachrichten (kreuz.net) Ambrosius – sein Name erinnert noch an die Speise der antiken Goetter – stellt in seinen Predigten die Biene als Lebensvorbild der Christen hin: „Seht zu, daß eure Arbeit der eines Bienenstocks aehnelt, denn eure Reinheit und eure Keuschheit sollen mit

Bienenwachs aus eigenem Wachskreislauf

Bienenwachs: Was ist das ueberhaupt?   Die Bienen schwitzen ihr Wachs aus und bauen daraus Bienenwaben. In diesen wird dann der Honig gelagert. Da ist es selbstverstaendlich, dass dieses Material nicht mit Chemikalien belastet sein darf. Die Waben werden entnommen und im Sonnenwachsschmelzer eingeschmolzen. Der Sonnenwachsschmelzer schmilzt im sonnenreichen Sommer

Flugloch wird kontrolliert

Es ist Herbst geworden. Nachts gibt es leichten Frost; die Gitter muessen jetzt vom Imker vor den Flugloechern angebracht sein, damit sich keine Maeuse in den Bienenkaesten einnisten. Mit den mittaeglichen warmen Sonnenstrahlen unternehmen einzelne Bienen noch Ausfluege und bringen vom nahen Feld mit Gelbsenf noch Bluetenpollen. Zurueckkommende Bienen werden