Der Heilige mit dem Bienenkorb

Zu Weihnachten gelesen auf der Homepage Katholische Nachrichten (kreuz.net)
Ambrosius – sein Name erinnert noch an die Speise der antiken Goetter – stellt in seinen Predigten die Biene als Lebensvorbild der Christen hin:
„Seht zu, daß eure Arbeit der eines Bienenstocks aehnelt, denn eure Reinheit und eure Keuschheit sollen mit den arbeitsamen, bescheidenen und enthaltsamen Bienen verglichen werden.“

Papst Benedikt XVI. zitiert in seiner zweiten Enzyklika eine Stelle des Heiligen Augustinus, in der dieser die ueberfließende Guete und Liebe Gottes zu den Menschen mit einer Honiggabe vergleicht.

Lesen Sie den Artikel unter diesem link

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .