Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser. (Psalm 23)

Das Gesicht im Wald und die Spuren der Vergänglichkeit im Friedwald von Crottdorf

Auf dem Jakobsweg von Friesenhagen nach Erdingen (ca. 9km) mit meinen Heiderhofer Freunden am 17.9.

„Und ich habe gedacht, du wärest Atheist“ meinte mein Saunafreund. Da kann man mal sehen, sobald du dich äusserst zu Dingen des täglichen menschlichen Lebens und nicht ausdrücklich ein Bibelzitat verwendest, glaubt jeder: Dieser Mensch glaubt an nichts. Dabei steht doch in meiner Biographie: Kompetenz durch abgeschlossenes Hochschulstudium zur Produktion von Dingen, die die Menschen nicht benötigen um ein glückliches Leben zu führen. Stattdessen habe ich mich beschäftigt mit einem göttlichen Lebewesen, welches nichts anderen Lebewesen weg nimmt und stattdessen für das Leben der anderen sorgt. Jeder kennt das bekannte Einsteinzitat:

Stirbt die Biene, stirbt der Mensch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.