Das Licht des Lebens leuchtet strahlender als je zuvor: ICH-BIN-NICHT-JESUS

IMG_4131 Das Licht des Lebens

Schon wieder dieser Spruch in der Realität, diesmal im Bioladen in Gestalt des Lehrers mit seiner französischen Frau:

Du siehst mit deinen goldenen Haaren aus wie Jesus

Dazu diese Geschichte: Es ist Nacht, die Gedanken und Träume verschmelzen; Sein und Unterbewußtsein verschmelzen zum Einen. Aus der Dunkelheit kommt da plötzlich der Engel auf mich zugeschwebt, nähert sich mir in gleißendem Licht, schwebend aus dem Nichts, einfach so! Und immer näher, ich spüre das Licht, die Wärme und die Energie. Ich erkenne den Engel, er hat die Gestalt meiner verstorbenen Frau. Diese seltsame Energie, unbeschreiblich fremd erfasst mich – angenehm wohlig, erleuchtet mich. Wow – einmalig schön. Von einer tiefen Seeligkeit werde ich erfüllt – nicht beschreibbar!

Ich führe Körper und Seele zusammen

sagte sie, setzte sich vor mich und legte ihre Fingerspitzen auf meine geöffneten Handflächen. Genau hinter ihr erscheint die tiefe Morgensonne und umrahmt mit den Strahlen ihren Körper. Das gleißende Sonnenlicht lässt nur noch ihre Umrisse erkennen. Die Lichtgestalt sagt zu mir:

Schließe die Augen und du wirst sehen

Und ich sah, alle Farbennuancen von gelb bis zu den warmen Rottönen und eine große Wärme und Wohligkeit breitete sich aus, durchflutete den ganzen Körper. Körper und Seele vereinen sich.

Das neue Jahr beginnt gut. Und plötzlich sind sie erkennbar für mich in den Menschen: Die Apostel Gottes. Sie stellen sich mir einfach so auf meinen Pilgerweg und begleiten mich. Sie laben meine Seele und füllen sie mit Liebe.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.